• Sandra Borkowsky

DIY Impfpasshülle - Schutzhülle für den EU-Heimtierausweis nähen

Jeder hat ihn... meist fliegt er in irgendeiner Schublade rum und wird rausgekrammt wenn der routinemäßige Termin beim Tierarzt ansteht oder eine Impfung aufgefrischt werden soll. Die Rede ist natürlich vom EU-Heimtierausweis oder umgangssprachlich oft als Impfausweis bezeichnet. Entweder er fliegt so, lose, herum oder in einer eher unschönen Plastikhülle. So auch bei uns, da muss es doch schönere Lösungen geben habe ich mir gedacht und mir fiel wieder das Snappap in Rosegold in die Hände. So ist also diese Anleitung entstanden, mein erstes Mal Snappap und mein erstes Mal applizieren 😁! Als kleine Orientierung für alle, die auch selbst einmal eine einfache Schutzhülle Selbermachen wollen habe ich diese Anleitung als Leitfaden verfasst.

Natürlich gibt es, wie so oft, unzählige Möglichkeiten so eine Hülle zu gestalten und selber zu machen.

Snappap ist hierfür toll, den es muss nicht versäubert werden und franst nicht aus. Ideal also auch für Anfänger! Ebenfalls eignet sich Kunstleder oder Kork dafür, sie bringen die gleichen Eigenschaften mit sich. Natürlich kannst du auch mit Baumwolle oder anderen Stoffen arbeiten, musst dann aber gegebenenfalls mehr Schritte einplanen und alle Kanten ordentlich versäubern.

Benötigte Materialien Dies fett markierten und viele weitere Materialien findest du in meinem Shop für Selbermacher!

- Snappap* - optional Stecknadeln / Klammern oder Stoffklammern* zum Fixieren - Schneiderschere*

- Garn* oder Transparentgarn* - 70er Nähmaschinennadel von Schmetz - Feuerzeug Snappap ist ein veganes Alternativprodukt zu Leder, eine Art 'Waschpapier' und ein sehr interessantes Produkt, das seit einer Weile den Markt aufmischt. Es lässt sich auf bis zu 60° waschen, mit jedem Waschen 'altert' die Struktur weiter. Unten siehst du ein Bild von einem ungewaschenen und einem einmal gewaschenen Stück Snappap in Kupfer. Du kannst es auch knüllen und knittern, um den Prozess selbst etwas zu beeinflussen. Es lässt sich bemalen, bekleben, schneiden, beplotten und vieles mehr, es ist unglaublich vielseitig und deshalb hatte es schon lange mein Interesse geweckt! Ich habe zwar die Farbe Kupfer verwendet, aber überwiegend die andere, hellbraune Seite in dieser Anleitung vernäht. Mir war das Roségold etwas zu viel, sodass ich es nur als Akzent genutzt habe. Snappap ist beidseitig verwendbar.

Das Nähen mit Snappap ist ähnlich wie das Nähen mit Kunstleder, es verzeiht natürlich kein Auftrennen. Die Löcher bleiben. Wähle eine größere Stichlänge, um einreißen zu vermeiden, evtl. musst du die Fadenspannung anpassen. An schwierigen Stellen kann es sinnvoll sein, mit dem Handrad zu nähen. Die Applikation habe ich fast vollständig mit dem Handrad statt mit dem Fußpedal genäht um genügend Kontrolle zu haben.

Für den Zuschnitt kannst du direkt deinen Heimtierausweis zur Hand nehmen. Solltest du als Geschenk nähen und keinen zur Hand haben, hier einmal die Maße: ca. 10x15cm.

Ich schneide zuerst das Snappap an einer Kante mit dem Lineal zu, damit ich eine gerade Seite habe. Da der Ausweis 10cm breit ist wähle ich einen Zuschnitt von 12,5cm in der Breite.

In der Länge sollte das Stück 32cm haben. Ich habe 31cm gewählt, was zwar in Ordnung ist, aber doch recht bündig abschließt. Vor allem wenn du zwei Ausweise in eine Hülle stecken möchtest solltest du 32 oder 32,5cm wählen.

Du kannst die Hülle bereits einmal wie oben im Bild vorfalten. Als nächstes kannst du eine kleine Ausziehhilfe für den Pass einarbeiten, in dem du einen Halbkreis aus einer Seite ausschneidest. Beidseitig wäre auch möglich, ist aber nicht zwingend nötig. Markiere mit einem Stift die Mitte der Seite und nehme einen runden Gegenstand oder einen Zirkel zur Hilfe.

Erfahrungsgemäß lässt sich Bleistift nicht mehr ganz rückstandslos entfernen, male nach Möglichkeit also nur an den Stellen, die sowieso abgeschnitten werden.

Natürlich wäre die Hülle auch ganz schlicht schön. Da ich aber ein riesiger Pfotenliebe Fan bin habe ich mir mein Webband in Blau als Vorlage geholt und eine Skizze auf ein zusätzliches Stück Snappap gemacht. Du kannst auch eine Vorlage aus dem Internet ausdrucken oder ein Webband auf die Hülle aufnähen / kleben oder etwas schönes malen oder oder oder :-).


Nach etwas hin und her war ich mit der Skizze zufrieden und habe die Pfote vorsichtig ausgeschnitten. Es ist mit einer scharfen Schere möglich, ein Skalpell kann aber bei kleinen Teilen, oder wie hier das Herz, hilfreich sein!

Wie bereits oben erwähnt habe ich die Applikation überwiegend mit dem Handrad genäht. So habe ich mehr Kontrolle und kann die Nadel noch genauer steuern. Gerade bei so kleinen Teilen ist das sehr hilfreich. Trotzdem das verriegeln (vor- und zurücknähen) am Anfang und Ende der Naht nicht vergessen.

Hier ein Foto aus dem Zwischenschritt. Die Applikation ist nun vollständig aufgenäht. Übrigens wäre auch kleben bei Snappap möglich! Es fehlen nun nur noch die Randnähte und die Hülle ist fertig. Wähle hierfür wieder eine größere Stichlänge und verriegle am Beginn und Ende der Naht. Et voilà - fertig ist deine eigene Ausweishülle für den Impfausweis 😍. Super schnell und einfach genäht, eignet sich auch hervorragend als kleine Geschenkidee.

Eine weitere Variante wäre z.b. eine kleine Einschubtasche vorne oder hinten aufzunähen, für die Visitenkarte / Kontaktdaten des Tierarztes oder den Namen deines Hundes. Dabei kannst du so vorgehen wie in diesem Beispiel von meinem neuen Geldbeutel aus Snappap (bzw. horizontal statt vertikal):

Mein persönliches Fazit: Ich finde Snappap unglaublich spannend und habe mir deshalb selbst auch noch etwas daraus genäht. Ich bin gespannt wie sich das Material im Laufe der Nutzung verändern wird! * Die mit diesem Symbol gekennzeichneten Links sind Werbung. Ich teile hier Artikel mit dir, die ich selbst nutze und empfehlen kann. Der Preis ändert sich für dich nicht, wenn du über diesen Link bestellst! Für meine Empfehlung bekomme ich eine Provision.

Werde Teil unserer Community rund ums Selbermachen!

Hast du dieses Projekt nachgemacht? Verlink mich auf Instagram mit #pfotenprunk! Tausch dich mit anderen Selbermachern und mir in unserer Facebookgruppe aus. Schau auf der Fanseite vorbei und lass ein Like da, wenn du immer auf dem Laufendem bleiben willst.

Wenn du gerne deine eigenen Werke präsentieren würdest oder weitere Anregungen suchst stöber durch die DIY-Galerie.

Und wenn du noch passende Materialien für dein nächstes Projekt brauchst, komm rüber in unseren Shop für Selbermacher. Danke ❤ , mit deiner Unterstützung kann unser kleines Unternehmen weiter wachsen und auch in Zukunft viele tolle Ideen verwirklichen!

Bleib mit mir in Kontakt:

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis

vom 1.7.2020 - 31.12.2020 gilt der neue MWST-Satz von 16% auf alle Produkte