• Sandra Borkowsky

Schlüsselanhänger Selbermachen

Aktualisiert: 10. März 2019



Schlüsselanhänger einfach Selbermachen

Inklusive Materialliste

Mit dieser Anleitung kannst du dir innerhalb weniger Minuten einen eigenen schönen Schlüsselanhänger herstellen. Mit so einem Hingucker wird der Schlüssel nicht mehr vergessen und ist auch in der geräumigsten Tasche schnell gefunden. Eignet sich übrigens auch wunderbar als kleines Mitbringsel und Geschenk!

Benötigte Materialien: Diese und viele weitere Materialien findest du in meinem Shop für Selbermacher!

Gurtband (hier 30mm Pink) – optional Schrägband* – Webband (hier Prinzessin 15mm) – Schneiderschere* – Schlüsselbandrohling (gleiche Breite wie das Gurtband) – Garn* – Feuerzeug – Zange* – altes Stück Stoff (oder Jeans, Filz, Leder) – optional: Wäscheklammer oder Stoffklammern* (zum Fixieren)

Wird zusätzlich mit Schrägband gearbeitet, wird dieses zuerst aufgenäht. Schön mittig auf dem Gurtband platzieren und genauso wie Webband an beiden langen Seiten mit einem Geradstich annähen. Dann das Webband mittig auf dem Schrägband platzieren und ebenso aufnähen. Die offenen Gurtband, Webband und Schrägbandenden (beide Seiten) kurz mit dem Feuerzeug abflammen, damit nichts mehr ausfransen kann.

Das fertige verzierte Gurtbandstück doppelt legen und zwischen die offenen Enden des Rohlings legen. Man kann den Rohling auch zuerst ein ganz kleines Stück zusammendrücken. Dadurch hält das Gurtband besser an den Zähnen und verrutscht weniger. Darauf achten, dass es gleichmäßig liegt und die Enden aufeinander treffen. Auch sollte an den Rändern des Rohlings nichts vom Gurtband überstehen.

Jetzt das alte Stoffstück um den Rohling legen und mit der Zange langsam und gleichmäßig zudrücken. (Das Stoffstück verhindert unschöne Kratzer und Spuren der Zange auf dem Metall). Einmal von beiden Seiten und einmal von oben (in die Mitte) drücken. Auch die Enden nochmal extra zudrücken, damit es auch wirklich gut zusammenhält.

Fertiger Schlüsselanhänger mit Webband, Schrägband und Gurtband. Weitere Ideen

Auch Stoffe lassen sich toll für Schlüsselanhänger verwenden. Dafür einfach einen Streifen doppelt so Breit wie die gewünschte Gurtbandbreite zuschneiden und die Enden nach Innen zum Gurtband einschlagen. Links und rechts mit einem Geradstich annähen. Mann kann entweder bündig zum Gurtband arbeiten, dann sieht man das Gurtband später nur von der Seite, oder aber einen kleinen Rand lassen, das ergibt einen schönen Farbeffekt. Auch (Kunst-)Leder lässt sich toll verwenden. Dafür dieses genauso breit wie das Gurtband zuschneiden und direkt ohne umklappen aufnähen. Ebenso lässt es sich mit Filz gestalten. Zur Verzierung eignen sich z.b. auch Zickzackbänder, Rüschenbänder, Nieten, Aufnäher und vieles mehr. Einfach mal in der Restekiste graben und kreativ werden!

* Die mit diesem Symbol gekennzeichneten Links sind Werbung. Ich teile hier Artikel mit dir, die ich selbst nutze und empfehlen kann. Der Preis ändert sich für dich nicht, wenn du über diesen Link bestellst! Für meine Empfehlung bekomme ich eine Provision.


Werde Teil unserer Community rund ums Selbermachen!

Hast du dieses Projekt nachgemacht? Verlink mich auf Instagram mit #pfotenprunk! Tausch dich mit anderen Selbermachern und mir in unserer Facebookgruppe aus. Schau auf der Fanseite vorbei und lass ein Like da, wenn du immer auf dem Laufendem bleiben willst. Wenn du gerne deine eigenen Werke präsentieren würdest oder weitere Anregungen suchst stöber durch die DIY-Galerie.

Und wenn du noch passende Materialien für dein nächstes Projekt brauchst, komm rüber in unseren Shop für Selbermacher. Danke ❤ , mit deiner Unterstützung kann unser kleines Unternehmen weiter wachsen und auch in Zukunft viele tolle Ideen verwirklichen!

Bleib mit mir in Kontakt:

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis

vom 1.7.2020 - 31.12.2020 gilt der neue MWST-Satz von 16% auf alle Produkte